Kindertagespflege oder Tagespflegeperson was ist das?

  • Eine besondere Form der Kinderbetreuung im Haushalt der Tagespflegeperson mit Familienanschluss

  • Eine individuelle und flexible Betreuung eines oder mehrerer Kinder, maximal aber fünf gleichzeitig

  • Besonders geeignet für Kinder unter 3 Jahren

  • Eine liebevolle, zuverlässige und verantwortungsbewusste Betreuung, die auf unterschiedliche Entwicklungsgeschwindigkeiten der Kinder achtet und eingeht

  • Die Kinder zu  eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten erzieht

  • Spielerisch Motorik, Sprache, Wahrnehmung und Konzentration gezielt fördert

  • Die eine Pflegeerlaubnis vom Jugendamt haben muss, sofern sie mehr als fünfzehn Stunden wöchentlich, gegen Entgelt länger als drei Monate Kinder betreut

  • Die in selbständiger Tätigkeit, mit den dazu gehörigen Vorschriften/Pflichten, arbeitet

  • Die vom Land Rotenburg/Wümme gefördert wird

  • Die sich ständig fortbildet und weiter qualifiziert und auch einen Erziehungs- und Bildungsauftrag hat

  • Die in selbständiger Tätigkeit zwar einen Teil ihrer privaten Wohnung für die Kinderbetreuung zur Verfügung stellt, aber gerade aus diesem Grunde eine gesunde Distanz zu ihrem Privatleben beansprucht.

  • Eine Tagespflegeperson, die auf selbständiger Basis in ihrer Wohnung arbeitet aber nicht weisungsgebunden ist!

  • Die Tagespflegeperson hat für eventuell nötige Versteuerung, Krankenversicherung und Altersvorsorge selbst Sorge zu tragen.