Vorteile einer Tagespflegestelle

 

  • Für Kinder: mehr als Betreuung 

In der eigenen Familie wird das Kind zum Ich, es macht grundlegende soziale Erfahrungen und erwirbt elementare Sachkompetenz. In der Tagesfamilie setzt sich die Auseinandersetzung des Kindes mit seiner sozialen und Sachumwelt fort. Das Kind erhält Entwicklungsanregungen, die über den Rahmen der eigenen Familie hinausgehen, sein Horizont erweitert sich.

 

  • Für Eltern: mehr als die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Unbestritten ist die Bedeutung der Tagespflege für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Weder zahlenmäßig noch ihrer zeitlichen Struktur nach können Tageseinrichtungen den Bedarf an familienergänzenden Betreuungsmöglichkeiten decken. Darüber hinaus erweitert Tagespflege das Familiensystem: Sie bietet zusätzliche soziale Kontakte und auch die Chance, sich mit einer anderen Person über Probleme der Erziehung oder auch über Alltagsfragen austauschen zu können.

 

  • Für die Gesellschaft: mehr als eine Dienstleistung

Der Gesellschaft kann es nicht gleichgültig sein, wie die nachwachsende Generation groß wird, denn die kleinen Bürger von heute sind die erwachsenen Bürger von morgen. Auch viele Firmen und Gewerkschaften haben erkannt, dass Eltern nicht nur Arbeitnehmer sind, sondern auch Väter und Mütter. Eltern, die ihr Kind - z.B. bei einer Tagesmutter - gut untergebracht wissen, sind nicht nur die zufriedeneren Eltern, sondern auch die besseren Arbeitnehmer, da sie ihre Gedanken auf die Arbeit konzentrieren können und nicht damit beschäftigt sind, daran zu denken, was wohl gerade mit ihrem Kind geschieht.